Polizei stoppt in Suhlendorf 52-jährigen Autofahrer mit 1,38 Promille / Geld, Kennzeichen und Fahrräder gestohlen

Am Steuer ein Bier getrunken

Suhlendorf. Am Neumarkt in Suhlendorf fiel der Polizei am Sonntag gegen 16.10 Uhr ein Ford auf, dessen Fahrer gerade ein Bier trank. Die Beamten fuhren hinter dem Fahrzeug her und stellten bis zur Ortschaft Kölau fest, dass der Ford in einigen Schlangenlinien unterwegs war.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass der 52-jährige Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Jameln. Unbekannte Täter haben in der Zeit von Freitag, 5. September, 14.30 Uhr, bis Sonntag, 7. September, 17 Uhr, im Jamelner Ortsteil Wibbese einen Briefkasten gestohlen sowie von einem Pkw beide Kennzeichen LWL-JW 860 abgebaut und mitgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Hitzacker unter (0 58 62) 3 78 entgegen.

Bardowick. Vier Männer hatten auf leichte Beute gehofft, als sie am Sonntag gegen 3.45 Uhr in der Discothek an der Straße Viti Furth in Bardowick (Landkreis Lüneburg) eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro an sich nahmen und damit wegliefen. Sie wurden jedoch verfolgt und einer der Täter, ein 18-jähriger Mann, konnte vom Sicherheitspersonal gestellt werden. Statt „Taschengeld“ gab es für ihn jetzt eine Strafanzeige.

Lüneburg. Ein 16-Jähriger und zwei 19-Jährige wurden am Sonntag gegen 22.20 Uhr Am Sande in Lüneburg von der Polizei kontrolliert, nachdem der Hinweis eingegangen war, dass im Bereich der St.-Johannis-Kirche mehrere Fahrräder gestohlen worden seien. Eine vierte Person konnte flüchten. Die Fahrräder behielt die Polizei ein, nach Feststellung der Personalien durfte das Trio den Heimweg antreten – zu Fuß.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare