Ein Sprichwort sagt...

. . . wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Wie der Uhlenköper feststellen musste, gilt diese Volksweisheit durchaus.

Einem kurzen Moment der Unachtsamkeit hat er nicht nur ein blau-grün-gelbes Bein und eine Beule am Kopf zu verdanken, sondern auch viele Telefonate mit Freunden und Verwandten, die sich wegen seines Missgeschicks amüsierten. Der Uhlenköper war gestürzt, nicht etwa wegen Glatteises auf den Straßen, sondern wegen eines übersehenen Blumenkartons in einem Supermarkt. Augenzeugen berichten von einem spektakulären Flug durch den Raum gegen eine Glasscheibe. Ordentlich gescheppert hat es wohl, sodass die Sorge groß war, ihm könnte etwas Ernsthaftes passiert sein. Doch er hatte wahrlich Glück. Den Umstand, dass sowohl die Glasscheibe als auch der Kopf des Uhlenköpers heil blieben, nimmt das Umfeld des Uhlenköpers zum Anlass, sich Gedanken über den Inhalt seines Kopfes zu machen. Denn wo nichts drin ist, so die Vermutung, kann bekanntermaßen ja auch nichts kaputt gehen. Wie gesagt: Wer den Schaden hat, braucht. . . Einen möglichst unfallfreien Tag wünscht ihnen der.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare