Spielplatz als Drogen-Höhle

Plastiktütchen, Jointkippen und Unrat auf Kindergelände in Holdenstedt

+
Wenig einladend für Kinder: Die Abbildung eines männlichen Geschlechtsteils prangte am Eingang der Spielhütte aus Holz.

Uelzen-Holdenstedt – Nadine Beißert will eine schöne Zeit mit ihrer Tochter auf dem Spielplatz am Sportweg in Holdenstedt verbringen, doch dort angekommen, folgt die Ernüchterung: Die Holzzelte wurden von Unbekannten mit Schmierereien verunstaltet.

Am Eingang prangt der gemalte Umriss eines männlichen Glieds.

Plastiktütchen und Jointkippen – verstreut in den Holzhütten.

Doch das ist noch nicht das Schlimmste: „In den Zelten liegt alles voller Joints und Drogentütchen“, schildert die 33-jährige Mutter ihre Eindrücke, die sie auf Fotos dokumentiert hat. Hunderte Kippen sind auf dem Sandboden verstreut. „Mein Sohn ist jetzt ein halbes Jahr alt. Ich würde gerne, wenn er etwas größer ist, mit meinen Kindern dorthin zum Spielen gehen“, sagt die Uelzenerin, deren Partner in Holdenstedt lebt. „Doch unter diesen Umständen auf keinen Fall.“

Auch für andere Eltern scheint der Spielplatz, der eigentlich für Kinder bis zwölf Jahren gedacht ist, kein Aufenthaltsort für ihren Nachwuchs zu sein. „Ich habe dort noch nie Kinder spielen sehen“, berichtet Nadine Beißert. Bereits im vorigen Jahr habe es dort so ausgesehen.

„Der Spielplatz wird sehr gut angenommen“, sagt dagegen Stadtsprecherin Ute Krüger auf AZ-Anfrage. Durch den Einsatz des Vereins Pro Holdenstedt hätten die Spielgeräte dort schon mehrfach erweitert werden können.

Allerdings würde der Platz in den Wintermonaten nur einmal die Woche kontrolliert – ab kommender Woche wieder wöchentlich. „Der Spielplatz wird umgehend gereinigt“, verspricht Ute Krüger und kündigt an: „Wir werden die Situation dort jetzt engmaschiger beobachten und uns mit Pro Holdenstedt in Verbindung setzen.“

Inzwischen wurde ein Großteil der Joints und Tütchen entfernt. Der Umriss des Geschlechtsteils wurde mit einer Blume übersprüht.

VON SANDRA HACKENBERG

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare