Fahrbahnerneuerung zwischen B 4 und Abzweig nach Medingen

Auf Sperrung einstellen

+
Die Autofahrer im Landkreis Uelzen müssen sich in den kommenden Tagen auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Medingen. Entlang der Landesstraße 252 ist zwischen der Bundesstraße 4 und dem Abzweig nach Medingen von dem kommenden Donnerstag, 2. Mai, mit Behinderungen zu rechnen.

Grund dafür sind Bauarbeiten an der Fahrbahn, das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit.

Der schlechte Fahrbahnzustand macht es erforderlich, dass die vorhandene Asphaltbefestigung abgefräst und durch eine neue ersetzt werden muss. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 17. Mai andauern. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. Von Donnerstag, 2. Mai, bis circa Mittwoch, 8. Mai, werden die Rampen der Anschlussstelle Natendorf zur Bundesstraße 4 gesperrt. Der Verkehr auf der Bundesstraße 4 wird dann über das Barumer Kreuz nach Bad Bevensen geführt. Ab dem 13. Mai bis zum 17. Mai ist die Landesstraße 252 zwischen der Bundesstraße 4 und dem Abzweig nach Medingen für den Verkehr gesperrt. Dann kann der Verkehr weiter auf der Bundesstraße 4 über das Barumer Kreuz nach Bad Bevensen fahren. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 300 000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare