Vorverkauf fürs nächste „Uelzen OpenR“ mit Santiano und Co. beginnt

Sommernacht in der Arena

+
Zwei große Tribünen werden am 26. Juli 2014 auf dem Albrecht-Thaer-Gelände die Almased-Arena bilden.

Uelzen. Nach dem Uelzen OpenR ist vor dem Uelzen OpenR. Und so sind Veranstaltungsmanager Ulrich Gustävel von der Jabelmannhalle und sein Team schon längst damit beschäftigt, das Musik-Event auch fürs kommende Jahr auf die Beine zu stellen.

Beim „Sommernacht Festival 2014“ am 26. Juli werden sich gleich vier Bands die Klinke in die Hand geben: Santiano, die Höhner, die Münchener Freiheit und Voxxclub treten dann auf und werden wohl vor allem das Publikum jenseits der 40 hinreißen. Und: Neben 10 000 Stehplätzen auf dem OpenR-Gelände an der Albrecht-Thaer-Straße werden dann auch zwei Tribünen für die Almased-Arena aufgebaut, die zusätzliche 4000 Sitzplätze bieten werden.

Am liebsten würde Ulrich Gustävel diese Gelegenheit nutzen, die Arena gleich für zwei Open-Air-Tage zu nutzen. Deshalb gibt es auch noch Gespräche mit Künstlern, die möglicherweise am Sonntag, 27. Juli, auftreten könnten; die Musik könnte dann in Richtung Rock’n’Roll gehen. „Wir würden dann mit zwei unterschiedlichen Programmen auch unterschiedliches Publikum ansprechen.“ Aber die Planungen laufen noch.

Zunächst einmal steht das Programm für das „Sommernacht Festival 2014“ am 26. Juli fest. Einlass wird ab 14 Uhr sein, die erste Band tritt um 15.30 Uhr auf. Der Kartenvorverkauf für das „Uelzen OpenR“-Live-Spektakel beginnt am kommenden Montag, 18. November, in der AZ-Geschäftsstelle an der Groß Liederner Straße.

Von Ines Bräutigam

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare