1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Menschlichkeit und Sportsgeist: Das sind die Sieger bei  "Mensch 2016"

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Norman Reuter, Michael Koch

Kommentare

null
Siegerehrung bei „Mensch 2016“ (v.l.): Dirk Köhler (Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg), Beatrix Pastrik-Aly vom Preisgeld-Sponsor Obi, Andreas Schulze, Inka Franke (beide DRK), Martina Schubert-Messenbrink, Dr. Marina Heinze (beide Hospiz-Mitarbeiter) und AZ-Verlagsleiterin Heike Köhn. © Huchthausen

nre Uelzen. Emotionen pur: Ehrenamtliche des DRK erfüllen zusammen mit dem Hospiz am Stadtwald und dem Verein „Palliativ-Netz“ Sterbenden letzte Wünsche – dieses Engagement wurde nun auf besondere Weise gewürdigt: Die „DRK-Wunschmomente“ sind Preisträger bei „Mensch 2016“ in der Kategorie Ehrenamt.

Vor zahlreichen Gästen zeichneten die Allgemeine Zeitung und die Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg das Team der Wunschmomente bei einer Gala am Sonnabend im Volkswagenzentrum in Uelzen mit dem Preis aus. 

null
Ein Team, das Todkranken noch einen besonderen Wunsch erfüllt: Sascha Heinze (v.l.) mit Kai-Markus Spohn, Hendrik Hoppe-Meyer, Nadine Unrau (hinten), Inka Franke sowie Dr. Marina Heinze und Martina Schubert-Messenbrink vom Hospiz. © DRK/Jansen

Im Januar waren die AZ-Leser aufgerufen, für ihre „Menschen 2016“ abzustimmen. „Es ist unglaublich. Wir machen das doch nicht, um etwas zu bekommen, sondern um etwas zu geben“, so die Initiatorin der DRK-Wunschmomente, Inka Franke. In der Kategorie Einzelsportler wurde die Läuferin Martina Boe-Lange ausgezeichnet. Bei den Mannschaften jubelten die Damen des MTV Barum. Alles über die Gala finden Sie, liebe Leser, heute auf 16 Sonderseiten.

Die AZ-Leser haben also entschieden, die Sieger der AZ-Aktion "Mensch 2016" stehen fest. Hier alle Platzierungen im Überblick und dazu die einzelnen Video-Porträts:

Kategorie Ehrenamt

1. Platz: Das Team der "DRK-Wunschmomente

2. Platz: Manfred Schulz

3. Platz: Dieter Schoop

Kategorie Einzelsportler/-in

1. Platz: Martina Boe-Lange

2. Platz: Finja Püffel

3. Platz: Steffen Lehmiger

Kategorie Mannschaft

1. Platz: Die Damen des MTV Barum

2. Platz: Ebstorf Heide Knights

3. Platz: JSG Aue Holdenstedt

Anmerkung der Redaktion: Der Artikel wurde mehrfach aktualisiert.

Auch interessant

Kommentare