Sieger: Reinstorf und Kattien

Die Zeit zählt: Sechs Ortswehren nahmen in der Samtgemeinde Bodenteich an Leistungswettbewerben und Pokalwettkämpfen teil.

fz Bad Bodenteich. Herrliches Sonnenwetter begleitete Sonnabendnachmittag den Gemeindefeuerwehrtag der Samtgemeinde Bodenteich. Die Feuerwehr Bodenteich richtete den Tag mit Leistungswettbewerben für die sechs Ortswehren und mit offenen Pokalwettkämpfen alter Art aus, den sogenannten Eimerfestspielen.

Die Gastgeberwehr um Ortsbrandmeister Thomas Flaak hatte die Wettkampfbahn am Gerätehaus und das notwendige Catering für Teilnehmer und Besucher gut vorbereitet. Für den musikalischen Teil sorgten zunächst die Spielmannszüge der Feuerwehr Langenbrügge und der Feuerwehr und Schützengilde Bodenteich sowie später die Kapelle Wahnsinn, die die in den goldenen Abendschein verzögerte Siegerehrung musikalisch noch einmal so richtig aufmischte.

Aller Anfang ist schwer: Die Kinderfeuerwehr Bodenteich wurde erst vor kurzem neu gegründet. Fotos: Frenz

Alle Ortswehren konnte Thomas Flaak bei der Begrüßung an Gemeindebrandmeister André Pieper wettkampfbereit melden. Als Gäste willkommen hieß er unter anderem Samtgemeindebürgermeister Rainer Kölling und den Vorsitzenden des Feuerschutzausschusses, Karl-Heinz Firsching. Ein besonderer Gruß galt der neugegründeten Kinderfeuerwehr Bodenteich unter der Leitung von Arnold Hübing. Sie stellte sich erstmals der Öffentlichkeit vor und dürfte dabei mit ihren ersten kleinen „Löschangriffen“ erfolgreich für weitere Mitglieder geworben haben. Rainer Kölling rief die Brandschützer auf, möglichst viel von dem zu zeigen, was sie bei ihrer Aus- und Fortbildung gelernt hätten Auch er freue sich sehr über den Premierenauftritt der Kinderfeuerwehr. „Sie ist für uns Nachwuchs und Zukunft zugleich“, betonte er.

Nach rund fünf ereignisreichen Stunden waren Wettkämpfe und Feuerwehrtag unfallfrei beendet. „Wir haben hervorragende Leistungswettbewerbe erlebt und viel Spaß gehabt bei den Eimerfestspielen“, bilanzierte Thomas Flaak bei der Siegerehrung. Zurecht.

Die Ergebnisse:

Löschgruppenfahrzeuge: 1. Kattien (394,330 Punkte), 2. Bodenteich (336, 090). Tragkraftspritzenfahrzeuge: 1. Reinstorf 372,070 Punkte, 2. Lüder 294,630, 3. Schafwedel 253,330, 4. Langenbrügger 250,530. Traditionswettkämpfe: 1. Lüder III (421 Punkte), 2. Lüder II (420) und Reinstorf V (419). Es folgten Langenbrügge I (408), Gemeindekommando (399), Kattien (372), Langenbrügge II (366) und Bodenteich (354).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare