3. Platz für Andrea Hestermann bei der Sportlerwahl

„Sie ist die Anführerin“

Durfte sich am Abend gleich zweimal freuen: Andrea Hestermann.

Andrea Hestermann hatte gut lachen. Sie durfte sich am Abend gleich zweimal freuen. Mit dem Team des SV Holdenstedt gewann sie die Wahl zur Mannschaft des Jahres und als Einzelsportlerin sicherte sich die große Blonde Bronze.

Seit fast 20 Jahren spielte sie nun schon Volleyball. Ihr Karriere startete sie in den 90er Jahren beim SV Holdenstedt. Zweimal spielte sie für den USC Braunschweig in der ersten und zweiten Liga. Seit einem kurzen Gastspiel beim damaligen Regionalligisten SVG Lüneburg ist sie seit 2009 wieder bei „ihrem“ SV Holdenstedt. „Sie ist unsere absolute Anführerin“, stellt ihre Mitspielerin Britta Hähl klar. Hestermann ist nicht nur Mannschaftsführerin, sondern auch der verlängerte Arm von SVH-Trainer Thomas Hähl. „Wir sind einfach eine lustige und harmonische Truppe“, so Hestermann, die mit dem SVH noch in die Regionalliga aufsteigen kann. Außerdem tritt sie mit einem Ü31-Auswahlteam des SVH noch bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften an. Als Preis erhielt Hestermann von Claudia Reinhart von der Obstscheune einen Gutschein im Wert von 100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare