Verkehrswacht Uelzen trainierte ältere Autofahrer für extreme Situationen

Sichere Senioren am Steuer

+
Da strahlten alle Beteiligten: Das Sicherheitstraining der Verkehrswacht ist gut gelaufen.

Uelzen. Die Verkehrswacht Uelzen bietet seit vielen Jahren Sicherheitstrainings für Autofahrer an. „Diese Trainings werden sehr gut frequentiert“, freut sich Uwe Kalischefski von der Verkehrswacht Uelzen.

Jetzt hat sich eine Gruppe von Senioren aus Uelzen „getraut“, an einem Sicherheitstraining der Verkehrswacht teilzunehmen.

Unter der Leitung von Wolfgang Stenzel und bei idealen Wetterverhältnissen startete das Unternehmen auf dem Albrecht-Thaer-Gelände in Uelzen. Wolfgang Stenzel gab die entsprechenden Übungen vor, und die Teilnehmer mussten dann mit dem eigenen Fahrzeug die Übungen meistern. Am späten Nachmittag war es geschafft und Moderator und Teilnehmer waren mit den Trainingsablauf hoch zufrieden.

Die Verkehrswacht weist darauf hin, dass es für alle Führerscheininhaber, egal wie alt sie sind, wichtig sei, ein Sicherheitstraining zu absolvieren, um auch in extremen Situationen angemessen reagieren zu können. Deswegen war auch das Resümee der Teilnehmer einhellig – nämlich vom Training trotz langjähriger Fahrpraxis profitiert zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare