Marita Wielepsky feiert außergewöhnliches Dienstjubiläum

Seit 40 Jahren im Verlag C. Beckers

+
Verlagsleiterin Heike Köhn (l.) und der Betriebsratsvorsitzende Ralph Lühring überreichten Marita Wielepsky einen Präsentkorb.

nre Uelzen. Marita Wielepsky hat jetzt ein außergewöhnliches Dienstjubiläum im Verlagshaus C. Beckers feiern dürfen. Vor 40 Jahren hat sie ihre Arbeit bei C. Beckers begonnen.

„Ich erinnere mich noch genau an den ersten Tag“, sagt die heute 63-Jährige anlässlich ihres Jubiläums. Sie könne nicht glauben, dass inzwischen vier Jahrzehnte vergangen seien.

Marita Wielepsky arbeitet heute in der Geschäftsstelle des Verlagshauses, damit ist sie Kunden ein Begriff. Sie betreut Zeitungsleser bei Fragen, verkauft Tickets und Bücher, ist zudem auch für die Annahme von Anzeigen zuständig. Seit Marita Wielepsky am 1. September 1978 an der Ringstraße im alten Verlagshaus in der Anzeigenannahme anfing, hat sich technisch viel verändert. „Damals haben wir Anzeigen handschriftlich aufgenommen und per Rohrpost an den Satz geschickt“, erinnert sich Marita Wielepsky.

Verlagsleiterin Heike Köhn und der Betriebsratsvorsitzende Ralph Lühring überreichten einen Präsentkorb und sprachen der Jubilarin für ihr langjähriges Engagement einen herzlichen Dank aus – in wenigen Wochen wird Marita Wielepsky dann in den Ruhestand gehen. Pläne für diese Zeit hat die 63-Jährige bereits. Marita Wielepsky spielt mit dem Gedanken, sich ehrenamtlich zu engagieren. Zudem freuen sich die beiden Hunde Kalle und Lino auf lange Spaziergänge mit dem Frauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare