Vom Außenspiegel erfasst

Schwer verletzt: Mädchen (11) in Uelzen übersehen und angefahren

pm/mih Uelzen. Schwerere Verletzungen hat ein elf Jahre altes Schulkind in den Morgenstunden am Dienstag im Bereich des Fußgängerüberwegs Albrecht-Thaer-Straße/Einmündung Eschemannstraße erlitten.

Ein 34 Jahre alter Fahrer eines polnischen Fiat Ducato-Firmentransporters hatte gegen 7.15 Uhr das den Überweg querende Mädchen übersehen und dieses trotz Gefahrenbremsung mit dem Außenspiegel erfasst.

Das Kind wurde durch den Zusammenstoß gegen einen bereits am Zebrastreifen haltenden Fiat Bravo geschleudert. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare