Corona-Pandemie ist schuld

Schützenfest in Uelzen fällt auch 2021 aus

Stadthauptmann Erwin Reitenbach
+
Stadthauptmann Erwin Reitenbach hat die Absage des Schützenfestes 2021 bekannt gegeben.

Die Schützengilde der Stadt Uelzen von 1270 e.V. hat das Schützenfest 2021 pandemiebedingt abgesagt.

Uelzen – „Aufgrund der aktuellen Lage musste der geschäftsführende Vorstand leider zu dem Entschluss kommen, auch dieses Jahr das Schützenfest abzusagen“, schreibt Stadthauptmann Erwin Reitenbach aktuell an die Mitglieder.

Er habe die Rechnung ohne das Virus und dessen Mutanten gemacht, als er im Mai 2020 guter Hoffnung gewesen sei, in diesem Jahr das Jubiläumsschützenfest zum 750-jährigen Bestehen nachfeiern zu können.

Das Gildeleben könne generell nicht stattfinden, weil die zum Impfzentrum umgebaut Stadthalle in diesem Jahr wohl nicht mehr zur Verfügung stehen werde.

„Vielleicht können wir zu einem späteren Zeitpunkt den Schießbetrieb wieder aufnehmen“, so Reitenbach, der mitteilte, dass vorerst alle Würdenträger bis zum nächsten Schützenfest im Amt bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare