1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Schüsse in der Nacht: Polizei nimmt 55-Jährigen in Uelzen mit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Norman Reuter

Kommentare

Mündung des Gewehrlaufes 6
In der Nacht fielen in Uelzen Schüsse © Panthermedia/Yu-V

Mit einem Kleinkalibergewehr hat ein 55-Jähriger in der Nacht zu Dienstag im Uelzener Stadtgebiet auf ein Blechvordach geschossen. Dabei war er stark alkoholisiert.

Uelzen/Wrestedt ‒ Die gegen 1 Uhr alarmierten Polizeikräfte haben den Mann in Gewahrsam genommen, berichtet auf AZ-Anfrage Polizeisprecher Kai Richter. Grund sei sein Zustand gewesen, der eine Folge von mehr als zwei Promille Alkohol im Blut war. "Die Waffe wurde sichergestellt", so Kai Richter.

Bereits am Wochenende waren Polizeikräfte in der Region tätig, weil es zu einem Waffengebrauch kam. In Wrestedt hat demnach ein 36-Jähriger mit einer Gaspistole auf eine selbst erstellte Zielscheibe geschossen. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben Richters am Samstagmittag. Die Polizei will heute im Laufe des Tages noch ausführlicher über den Vorfall berichten.

Auch interessant

Kommentare