Heranwachsende geraten aneinander

Am Rande der Kinderstadtwette: Schlägerei am „Fußballkäfig“

Uelzen. Am Rande der Kinderstadtwette kam es gestern Nachmittag zwischen 16.30 und 16.50 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Eine Gruppe Heranwachsender hatte am „Fußballkäfig“ den 18. Geburtstag eines Jugendlichen gefeiert.

Die Gruppe geriet mit anderen Jugendlichen in Streit und ein junger Mann wurde geohrfeigt. Dieser kehrte nach kurzer Zeit mit mehreren Freunden zurück und die Auseinandersetzung verlagerte sich auf den Herzogenplatz. Anwesende Mütter von Kindern gingen dazwischen und schlichteten. Anschließend ging der Streit am „Fußballkäfig“ weiter. Dabei verletzte ein 16-Jähriger einen 18-Jährigen mit mehreren Schlägen ins Gesicht. Ein 19-Jähriger, der schlichten wollte, wurde mit einem Schlagring geschlagen. Die Polizei leitete drei Strafverfahren ein. Die Auseinandersetzung wurde gefilmt und die Polizei geht von fünf bis sieben Beteiligten aus.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare