Personen kommen nicht zu Schaden

Scheune in Molzen wird Opfer der Flammen

+
Eine Scheune mitten in Molzen wurde Opfer der Flammen.

Molzen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte heute Abend um 18.08 Uhr nach Molzen aus. Die Wehren aus Uelzen, Molzen, Oldenstadt, Masendorf und Riestedt waren im Einsatz, um einen Scheunenbrand zu löschen.

In dem Gebäude befand sich laut Christoph Paul, Sprecher der Feuerwehr Uelzen, ein Holzlager und eine Werkstatt. Das Scheunendach stürzte ein, durch den Einsatz der Drehleiter und mehrerer Atemschutztrupps konnte ein Übergreifen auf angrenzende Wohngebäude verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt.

Bilder vom Einsatzgeschehen

Scheune in Molzen steht in Flammen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare