Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr

Schaden durch Pflastersteine

Uelzen-Westerweyhe. Zwei 16-Jährige aus Westerweyhe haben in der Nacht zu Sonntag in einer Kurve der Ludwig-Erhard-Straße über den gesamten Fahrbahnbereich zahlreiche Pflastersteine gelegt.

Bei dem Auto eines 28-jährigen Fahrers kam es daraufhin zu einem Schaden am rechten Vorderrad. Einer der flüchtenden Jugendlichen konnte nach kurzer Verfolgung gestellt werden, dieser räumte die Tat dann auch ein. Der zweite Beschuldigte wurde anschließend ermittelt. Nun müssen die beiden nicht nur den Schaden ersetzen, es erwartet sie auch ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare