Drei Unfälle im Landkreis Uelzen / 17-jähriger Suderburger gesteht drei Fahrrad-Diebstähle

Rollerfahrerin stürzt auf den Asphalt

+
Mit leichten Verletzungen wurde eine Rollerfahrerin ins Klinikum transportiert. Sie war auf der Kreuzung Ebstorfer/Lüneburger Straße nahe der Arbeitsagentur in Uelzen gestürzt.

stk Uelzen. Eine 21-jährige Rollerfahrerin aus Rosche ist gestern Vormittag auf der Kreuzung Ebstorfer/Lüneburger Straße in Uelzen gestürzt. Ihr Mofa trug nur ein paar Schrammen davon, das Unfallopfer selbst wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Weitere Unfallbeteiligte schloss die Polizei aus. Zuvor war die Polizei bereits an der Auffahrt zum Uhlenring bei der Kläranlage im Einsatz. Dort rutschte ein Auto auf regennasser Fahrbahn in den Straßengraben.

Weste. Die Fahrt einer betrunkenen 48-jährigen Fahrerin mit ihrem Seat Ibiza endete am späten Dienstagabend auf der Kreisstraße 31 im Seitenraum. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau gegen 22.30 Uhr von der Kreisstraße 45 aus Oetzendorf kommend in Richtung Höver die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, fuhr in den Seitenraum und kam dort zum Stehen. Bei der Kontrolle der Frau, die unverletzt blieb, stellten die Beamten einen Alkoholwert von 1,92 Promille fest.

Bad Bevensen. Zwei illegal angelnde Personen ertappten zwei junge Männer am Montagabend am sogenannten Schlittschuhteich am Uhlenweg. Die Männer sprachen die Angler gegen 21.15 Uhr an und forderten diese auf, sich auszuweisen. Daraufhin beleidigten sie die Männer und drohten Schläge an. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Fischwilderei.

Suderburg. Drei Diebstähle von Fahrrädern hat ein 17-jähriger Suderburger bei einer Vernehmung bei der Polizei eingestanden. Zwei der gestohlenen Drahtesel konnten die Beamten der Polizeistation Suderburg bereits zuordnen. Nun suchen die Ermittler noch den Eigentümer des dritten Fahrrads. Es ist ein graues 26er Damenrad Hercules, das der 17-Jährige am vergangenen Wochenende, 25. bis 28. Juli, am Fahrradstand des Bahnhofs Suderburg gestohlen haben will. Der Eigentümer wird gebeten, sich mit der Polizei Suderburg, (05826) 8231, in Verbindung zu setzen.

Eimke. Eine Restmülltonne hat am Dienstagnachmittag in Ellerndorf gebrannt. Ein Nachbar bemerkte gegen 15.15 Uhr das Feuer neben einer Wellblechgarage, zog die Tonne beiseite und löschte diese mit Wasser ab. Nach Polizeiangaben wurde die Mülltonne durch die Flammen zerstört, und an der Wellblechgarage entstand leichter Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare