10 000 Euro Sachschaden in Dahlenburg / Unfallzeuge in Bardowick gewohnt / Handys in Lüneburg geklaut

Rentner klaut Lederjacke in Uelzen

Dahlenburg. Am Dienstag gegen 13.45 Uhr befuhr ein 67-Jähriger in seinem Ford mit Anhänger die Kreisstraße von Dahlenburg in Richtung Ellringen. Kurz hinter der Brücke der B 216 löste sich der Anhänger von dem Ford.

Der Anhänger geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit dem Renault eines 64-Jährigen kam. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, jedoch entstanden Sachschäden in Höhe von geschätzten 10 000 Euro.

Uelzen. Einen 64-jährigen Ladendieb konnte die Polizei in den Mittagsstunden des 11. November vorläufig festnehmen. Der Mann hatte gegen 12.30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Veerßer Straße die Verkäuferin abgelenkt und eine Damenlederjacke im Wert von fast 200 Euro mitgehen lassen können. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme und Fahndung konnte die Polizei den Senior festhalten. Er bestreitet die Tat.

Ebstorf. Einen Am Mohngarten abgestellten VW Transporter brachen Unbekannte in der Nacht zum 12. November auf. Die Täter öffneten gewaltsam eine Schiebetür und erbeuteten diverses Spezialwerkzeug, sodass ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. (05822) 96 09 10, entgegen.

Bardowick. Nach einer Unfallflucht am Freitagnachmittag, 6. November, auf dem Parkplatz im Schwarzer Weg ermittelt die Polizei. Ein Fahrzeugführer hatte gegen 16.15 Uhr beim Rückwärtsfahren aus einer Parkbucht einen VW Passat angefahren, der sich im fließenden Verkehr befand. Der verursachende Fahrer stieg aus, entfernte sich dann jedoch. Es entstand ein Sachschaden von gut 2100 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. (04131) 92 50 50, entgegen.

Lüneburg. Am Mittwoch gegen 15 Uhr wurden zwei Männer im Alter von 27 und 32 Jahren dabei beobachtet, wie sie in einem Elektromarkt an der Lüner Rennbahn versuchten, mehrere Mobiltelefone im Wert von knapp 600 Euro zu entwenden. Von Angestellten des Marktes wurden die beiden Männer angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Überprüfung der Personlaien ergab, dass die beiden Täter in dem Verdacht stehen, in der Vergangenheit weitere Eigentumsdelikte begangen zu haben. Die Männer wurden vorläufig festgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare