Junge Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein Klinikum verbracht

Reisebus schränkt die Sicht ein: Audi-Fahrerin holt in Uelzen 17-Jährige vom Rad

pm/mih Uelzen Oldenstadt. Leichte Verletzungen hat eine 17 Jahre alte Radfahrerin in den Morgenstunden des Mittwochs bei einem Verkehrsunfall in der Klosterstraße erlitten.

Das Mädchen hatte, so die Polizeiinspektion Lüneburg, gegen 7.30 Uhr den dortigen Fußgängerüberweg radfahrend gequert und wurde dabei von einer 28 Jahre alten Audi-Fahrerin zu spät wahrgenommen.

Ein Reisebus hatte zudem die Sicht der Audi-Fahrerin eingeschränkt. Es kam zur Kollision Die 17-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1300 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare