Markttreiben ab Sonnabend / Konzerte und Aktionen in der Stadt

Rasante und musikalische Ostertage in Uelzen

+
Für den Ostermarkt werden auf dem Albrecht-Thaer-Gelände bereits die Fahrgeschäfte aufgebaut: Robert Ahlers (links) und Henrik Haegler kümmern sich um den Autoscooter. 

Uelzen – Das Osterfest in Uelzen wird bunt, rasant und musikalisch: Auf dem Albrecht-Thaer-Gelände lädt der Uelzener Schaustellerverband zum Ostermarkt ein, Abi Wallenstein wird Blues in der Jabelmannhalle spielen und im Hundertwasser-Bahnhof sind Mal- und Bastelaktionen geplant.

Dort hat sich auch der Osterhase angekündigt.

Seit Dienstag wird auf dem Albrecht-Thaer-Gelände gearbeitet – Schausteller bauen Buden und Fahrgeschäfte auf: „Am Sonnabend ist alles fertig“, verspricht der erste Vorsitzende des Schaustellerverbandes, Michael Mantau.

Am Sonnabend, 13. April, öffnet nämlich der Ostermarkt um 14 Uhr seine Pforten, am Abend um 21 Uhr ist ein großes Feuerwerk zu erleben. Mit dem Feuerwerk am ersten Tag wolle man gleich zu Beginn die Besucher auf das Marktgelände locken, so Michael Mantau. Auch Sonntag ist Marktrubel angesagt, bevor es in die Pause geht. Vom Sonnabend, 20. April, bis Montag, 22. April, hat der Markt dann wieder geöffnet, täglich von 14 bis 22 Uhr und sonnabends ist „open end“ angesagt. Besucher dürfen sich auf Fahrgeschäfte wie den Breakdancer, den Autoscooter oder den „Super Hopser“ freuen – ein großer Kessel, der das Hopsen anfängt.

Bereits Tradition hat das Konzert mit Abi Wallenstein zu Ostern – er verbindet Elemente aus Blues mit Country, Folk und Soul. Wallenstein ist am Gründonnerstag, 18. April, ab 20 Uhr in der Uelzener Jabelmannhalle zu erleben. Karten sind in der Geschäftsstelle der AZ erhältlich.

Buntes Programm gibt es zu Ostern auch am und im Hundertwasser-Bahnhof. In einer eingerichteten „Häschenschule“ kann gebastelt und gemalt werden. Übrig gebliebene Schoko-Nikoläuse vom Weihnachtsfest können bei einer Tauschbörse gegen Osterleckereien eingetauscht werden. Wer mehr über den Bahnhof erfahren will – zu Ostern sind Sonderführungen geplant: am Ostersonntag um 11 Uhr und am Ostermontag um 12 Uhr.

Was wäre das Fest ohne ein Osterfeuer? – Auch das ist in Uelzen geplant: Bürgermeister Jürgen Markwardt zündet es am Sonnabend, 20. April, um 19 Uhr auf dem Albrecht-Thaer-Gelände an.

VON NORMAN REUTER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare