34-Jähriger gesteht maskierten Überfall in Lüneburg / Außerdem: Kollision beim Abbiegen

Polizei fasst Spielhallen-Räuber

+

Lüneburg. Die Tat war noch keine 36 Stunden her, als die Handschellen klickten: Ein 34-jähriger Lüneburger hat die Spielhalle an der. Bleckeder Landstraße überfallen.

Mit einer Sturmhaube maskiert, hatte er am Montagmorgen eine Angestellte mit der Waffe bedroht und wenige hundert Euro erbeutet (AZ berichtete).

Am Dienstag durchsuchten Beamte des Fachkommissariats Raubdelikte die Wohnung des 34-Jährigen, der bereits aufgrund von Drogendelikten und Körperverletzungen der Polizei bekannt war und so in den Fokus der Ermittler geraten war. Der Mann legte ein umfassendes Geständnis ab. Bei der Durchsuchung stellten die Ermittler auch eine geringe Menge Cannabis und Amphetamine sowie verbotenes Stichwerkzeug sicher. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Lüneburg wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen und sollte gestern noch dem Haftrichter beim Amtsgericht Lüneburg vorgeführt werden.

Bad Bevensen. Zwei Autos sind am Dienstagmittag auf der Landesstraße 252 in Bad Bevensen miteinander kollidiert. Ein 21-jähriger Fahrer eines Audi wollte zwischen den Abfahrten Klein Bünstorf und Fliegenberg links abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Daewoo aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg. Die zwei 24 und 42 Jahre alten Insassinnen des Daewoo erlitten leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von gut 17 500 Euro.

Bad Bevensen/Bienenbüttel. In eine Wohnung an der Lüneburger Straße in Bad Bevensen sind Unbekannte in der Nacht zu Dienstag eingebrochen. Sie öffneten gewaltsam die Wohnungstür, verschafften sich so Zutritt zu den Räumen und erbeuteten Bargeld. Bereits in der Nacht zum vergangenen Donnerstag versuchten Einbrecher in ein Wohnhaus Im Grund in Bienenbüttel zu gelangen. Dort scheiterten die Täter aufgrund von Sicherungen an mehreren Türen und Fenstern. In beiden Fällen bittet die Polizei unter Telefon (05 81) 93 00 um Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare