Verdächtiger soll mit gestohlenen Kreditkarten Geld abgehoben haben / Ähnliche Fälle in Hamburg

Polizei fahndet nach möglichem Serientäter

+
Die Polizei sucht mit diesem Foto nach einem Verdächtigen, der in einem Auto Kreditkarten gestohlen haben soll.

Lüneburg/Winsen. Nach einem mutmaßlichen Autoaufbrecher fahndet die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera aus einem Geldinstitut in Winsen (Luhe). Am 18.

August 2014 brachen Unbekannte auf dem Parkplatz des Golfplatzes am Widukindweg in Barum, Landkreis Lüneburg, einen VW Polo auf. Aus dem Fahrzeug erbeuteten sie mehrere Kreditkarten, mit denen sie gleich nach der Tat in Bardowick, Winsen/Luhe und Reinbek/Schleswig-Holstein an dortigen Geldautomaten betrügerisch Geld abhoben. Ein mutmaßlicher Täter soll in einem Fall von einer etwa 45-jährigen Frau mit blondem Haar begleitet worden sein. Nach derzeitigen Ermittlungen soll er für weitere, gleichartige Taten im nördlichen Niedersachsen, in Hamburg und in Schleswig-Holstein in Betracht kommen.

„Wer kann konkrete Angaben machen, die zur Klärung der Identität des unbekannten Geldabhebers führen können“, will die Polizei Lüneburg nun wissen. Hinweise nimmt sie unter den Telefonnummern (0 41 31) 29 22 15 oder 29 23 22 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare