Zwei Schließtage die Woche / Längere Bearbeitungszeiten

Personalnot bei Bauaufsicht der Hansestadt Uelzen

Die Bauaufsicht der Hansestadt hat vorerst mittwochs und freitags geschlossen. Längerfristige Ausfälle von Mitarbeitern sind der Grund für die geänderten Öffnungszeiten.
+
Die Bauaufsicht der Hansestadt hat vorerst mittwochs und freitags geschlossen. Längerfristige Ausfälle von Mitarbeitern sind der Grund für die geänderten Öffnungszeiten.

Uelzen – Personelle Engpässe bei der Bauaufsicht der Hansestadt Uelzen: So ist die Abteilung im Rathaus ab sofort an zwei Tagen in der Woche geschlossen. Auch mit längeren Bearbeitungszeiten müsse gerechnet werden, erklärt die Verwaltung auf AZ-Anfrage.

Die Bauaufsicht ist nicht nur für die Überwachung von Bauvorhaben zuständig. Der Homepage der Hansestadt ist zu entnehmen, dass der Abteilung auch das Bearbeiten von Baugenehmigungen und Bauvorbescheiden obliegt. Ebenso werden dort denkmalrechtliche Genehmigungen erteilt. Für Bauherren und Sanierer ist die Abteilung damit von Bedeutung.

Bis auf Weiteres ist die Bauaufsicht jeweils mittwochs und freitags nicht zu erreichen. Die Verwaltung sprach zunächst von „betrieblichen Gründen“. Auf Anfrage wird Stadtsprecherin Nicole Schwarz konkreter: Es gebe „längerfristigere Ausfälle von Mitarbeitern“, sodass die Öffnungszeiten geändert worden seien. Wie lange sie nun gelten würden, sei noch nicht absehbar. Die Verwaltung werde informieren, sobald die Bauaufsicht wieder wie gewohnt zu erreichen ist.

Nun gilt aber zunächst: Die Büros sind montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr besetzt. Nach telefonischer Vereinbarung können auch außerhalb dieser Sprechzeiten Termine vereinbart werden, so die Verwaltung.

VON NORMAN REUTER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare