Läden bereits leer geräumt / Geländeerweiterung geplant

Der Parkplatz am Uhlenköperpark wächst

+
Der Parkplatz des Uhlenköperparks soll erweitert und künftig mit Schranken versehen werden.

Uelzen. Auf den Fliesen hallen die Schritte durch die Gänge, die leer geräumten Ladengeschäfte geben ganz neue Ein- und Durchblicke frei – bis auf den Baumarkt und den Bäcker sind mittlerweile alle Mieter aus dem Erdgeschoss des Uhlenköperparks in Uelzen ausgezogen.

Wie berichtet, soll wohl im Oktober mit dem Umbau für den Verbrauchermarkt Kaufland begonnen werden, der dort einziehen wird.

Ende Juli sei bereits die Baugenehmigung für das Vorhaben erteilt worden, sagt Uelzens Stadtsprecherin ute Krüger auf AZ-Nachfrage. Demnach sollen neben Kaufland zwei große Fachmärkte im Erdgeschoss einziehen, Bäcker und Baumarkt bleiben bestehen, hinzu kommen weitere kleinere Geschäfte entlang einer sogenannten Mall – einer Ladenzeile. Die derzeitigen Mieter des Obergeschosses werden im Uhlenköperpark bleiben.

Verändern wird sich hingegen die Parkplatzfläche rundum das Einkaufszentrum an der Bahnhofstraße. Ute Krüger kündigt an, dass der Parkplatz nicht nur in Richtung Innenstadt erweitert werden, sondern künftig auch an Ein- und Ausfahrten mit Schranken versehen werden soll. Zurzeit gilt auf dem Parkplatzgelände, das von der Stadt Uelzen bewirtschaftet wird, eine Parkscheinregelung, die kostenfreies Parken bis zu drei Stunden erlaubt.

Von Ines Bräutigam

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare