17-Jähriger hat 1,7 Promille / Sie verletzen zwei Männer mit Faustschlägen

Opfer muss ins Krankenhaus: Aggressive Jugendliche schlagen in Uelzen Mitbürger 

+
(Symbolbild)

pm/mih Uelzen. Wegen mehrfacher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen drei junge Uelzener im Alter von 15, 17 und 18 Jahren nach Vorfällen in der Uelzener Innenstadt am späten Mittwochabend.

Nach derzeitigen Ermittlungen hatten die drei alkoholisierten Uelzener gegen 22 Uhr zuerst einen betrunkenen 44-Jährigen in der Veerßer Straße, Höhe Sparkasse, provoziert und in der Folge verletzt.

Dabei schlug der 17-Jährige dem 44-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht und dort behandelt werden musste. Im Anschluss schlugen die drei auch einen 63-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Im Rahmen der Fahndung konnten alarmierte Polizeibeamte den 17-Jährigen antreffen und die beiden Mittäter ermitteln.

Bei dem 17-Jährigen wurde ein Alkoholwert von 1,7 Promille festgestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare