Einkaufsmöglichkeit zur Grundversorgung geschaffen

Neuer Markt in Wieren

+
Ab April können die Wierener auf dem neuen Einkaufs-Treffpunkt wieder Gemüse und Obst vor Ort kaufen.

loh Wieren. Bald kann wieder in Wieren eingekauft werden. Die Aktion Wieren 2030 hat einen Einkaufs-Treffpunkt auf die Beine gestellt.

Verschiedene Anbieter, wie ein Schlachter, ein Bäcker oder ein Gemüsehändler werden dann ab Dienstag, 14. April, ihre Waren den Kunden anbieten. Der Einkaufs-Treffpunkt soll jeweils Dienstag und Donnerstag stattfinden. Die Idee zu dem Markt entstand, nachdem mit der Schließung des Edeka-Marktes vor drei Jahren keine Einkaufsmöglichkeit mehr vor Ort bestand. Daher hatte die Aktion Wieren 2030 die Idee, an zwei Tagen in der Woche einen Markt zu veranstalten, um die Grundversorgung der Wierener vor Ort sicherzustellen (AZ berichtete).

Der Markt wird auf dem ehemaligen Parkplatz der Volksbank in Wieren stattfinden. Er ist nicht als Konkurrenz zu dem Wochenmarkt in Bad Bodenteich gedacht, sagt Karl-Heinz Fabian von der Aktion Wieren 2030.

Mehr steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare