Fertigstellung für Ende Oktober geplant

Neuer Fahrstuhl am Uelzener Hundertwasser-Bahnhof

+
(Symbolbild)

Uelzen – Am Uelzener Hundertwasser-Bahnhof wird derzeit ein neuer Fahrstuhl für Rollstuhlfahrer eingebaut. „Die Technik des Aufzugs wurde komplett modernisiert“, teilt Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis auf AZ-Anfrage mit.

Aufgrund einer Verzögerung gehe die Bahn aber davon aus, dass die Inbetriebnahme erst Ende Oktober erfolge, so Sprecher Meyer-Lovis. „Leider kommt es im Aufzugschacht zu einem nicht vorhersehbaren Wassereintritt. Unsere Fachleute sind mit Hochdruck dabei, die genaue Ursache zu erkunden und abzustellen.“

AZ-Leser Burkhart Mecking wollte kürzlich mit dem Metronom von Uelzen nach Hamburg fahren. „Dass der Hauptfahrstuhl erneuert wird, war mir nicht gesagt worden, obwohl ich mich für die Fahrt angemeldet hatte“, sagt Mecking. Somit habe er den Zug verpasst, da die Umleitung über den ZOB und die Bahnhofstraße erfolge und man dafür rund eine Viertelstunde mehr benötige.

Meyer-Lovis sagt: „Mobilitätseingeschränkte Reisende sollten sich auf jeden Fall vor Reisebeginn bei der Mobilitätszentrale der DB anmelden. Von dort wird dann entsprechende Hilfe organisiert.“

tih

Das könnte Sie auch interessieren