Bauarbeiten am kommenden Wochenende südlich des Bahnhofs

Neue Schallschutzwände

+
Die Deutsche Bahn baut südlich des Uelzener Bahnhofs in Richtung Bohldamm neue Schallschutzwände auf. Dadurch kann Baulärm entstehen.

bs Uelzen. Die Deutsche Bahn nennt die Baumaßnahme „Spurplananpassung“. Hinter diesem sperrigen Begriff verbergen sich verschiedene Arbeiten im Umfeld des Uelzener Bahnhofs, die bis Ende Juli 2014 ausgeführt werden und der Verbesserung des Zugverkehrs dienen.

Dazu gehört der Neubau von Schallschutzwänden an der Bahnstrecke im südlichen Bereich des Hundertwasser-Bahnhofs – in Richtung Bohldamm und der Straße „An den zehn Eichen“. Die Arbeiten haben am vergangenen Wochenende begonnen und sollen am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. März, jeweils von 7 bis 17 Uhr fortgesetzt werden.

Dabei wird es im unmittelbaren Umfeld der Baustelle zu Lärm kommen, kündigt die Bahn an. Um das Vorhaben zügig und effizient umsetzen zu können, sollen bestimmte Arbeiten auch während der Nachtstunden ausgeführt werden. Trotz des Einsatzes moderner Arbeitsgeräte und Technologien seien Baugeräusche nicht zu vermeiden. Dafür bittet die Deutsche Bahn die Anwohner um Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare