Projekt „Reife Leistung“ entwickelt sich im Kreis nach Einschätzung der Arbeitsagentur zur Erfolgsgeschichte

Neue Perspektive für Langzeitarbeitslose

Seit Januar gibt es das Projekt „Reife Leistung“ in der Uelzener Grone-Schule. Archivfoto: Mitzlaff

tm Uelzen.

Das Projekt „Reife Leistung“ entwickelt sich im Landkreis Uelzen nach Einschätzung der Agentur für Arbeit zu einer Erfolgsgeschichte: „Seit dem Start im Januar 2011 wurde bereits 135 langzeitarbeitslosen Frauen und Männern der Generation 50plus zu einer versicherungspflichtigen Beschäftigung im ersten Arbeitsmarkt verholfen“, bilanziert die Leiterin der Arbeitsagentur, Kerstin Kuechler-Kakoschke. „Wir sind damit auf einem guten Wege, unser Jahresziel von 200 Integrationen nicht nur zu erreichen, sondern sogar zu übertreffen. “ Ähnlich positive Zahlen weise der Süderelbe-Beschäftigungspakt an allen weiteren Standorten auf: „Aktuell liegt die Zahl der Gesamtintegrationen bei 671“, informierte Projektmanagerin Amina Gawasmeh.

„Reife Leistung! Süderelbe packt an“ ist ein Pakt für mehr Beschäftigung Älterer der Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Rotenburg (Wümme), Stade und Uelzen und wird als Teil des Bundesprogramms „Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt und gefördert. Zusätzliche Mittel erhält „Reife Leistung!“ aus den Förderprogrammen des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Arbeitsmarktförderung in Niedersachsen.

Neun Partner setzen den Pakt gemeinsam um: die Jobcenter für die Landkreise Harburg, Lüneburg und Stade, das Jobcenter Rotenburg (Wümme), die Arbeitsagenturen Lüchow und Uelzen, die Grone-Schulen Niedersachsen gGmbH mit den Bildungszentren in Buchholz, Lüchow, Lüneburg, Rotenburg, Stade, Winsen und Uelzen, der maritime competenzcentrum ma-co e. V. sowie die Süderelbe AG.

Einen wesentlichen Grund für die sehr gute Zwischenbilanz in Uelzen sieht die Agenturchefin nicht nur in der positiven Arbeitsmarktentwicklung, sondern auch in der engen Verzahnung von Arbeitsagentur und Träger in dieser arbeitsmarktpolitischen Maßnahme. Insgesamt sorgen im Landkreis sieben Arbeitsvermittler der Agentur Uelzen sowie sechs Erwachsenenbildner des Grone-Bildungszentrums in Uelzen in Teamarbeit exklusiv für die intensive Betreuung der Kundengruppe 50plus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare