Fahrerin war im Auto eingeklemmt

Nach Unfall auf B4: Frau muss schwer verletzt ins Uelzener Klinikum

Eine Frau wurde nach einer Kollision auf der B4 zwischen Bienenbüttel und Grünhagen schwerverletzt. Die Fahrbahn war kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt.
+
Eine Frau wurde nach einer Kollision auf der B4 zwischen Bienenbüttel und Grünhagen schwerverletzt. Die Fahrbahn war kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt.
  • Rouven Peter
    vonRouven Peter
    schließen

Eine kurzzeitige Vollsperrung der B4 zwischen Uelzen und Lüneburg sowie eine mit schweren Verletzungen ins Klinikum Uelzen gebrachte Frau waren das Resultat eines Unfalls zwischen Bienenbüttel und Grünhagen.

Uelzen - Nach aktuellem Kenntnisstand habe die Frau gegen 11.30 Uhr am Freitagmittag - aus der Uelzener Straße in Bienenbüttel kommend - links abbiegen wollen und dabei ein Richtung Lüneburg fahrendes Auto übersehen, teilte Kai Richter von der Polizei Lüneburg der AZ mit.

Nach einer Kollision sei das Fahrzeug der Frau in den Straßenseitenraum geraten. Die Frau war eingeklemmt, wurde befreit und anschließend ins Klinikum Uelzen gebracht. Nach etwas mehr als einer Stunde wurde die zuvor in beiden Richtungen gesperrte Fahrbahn freigegeben.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare