Uelzener Straße gesperrt

Sturm reißt in Molzen Scheunendach empor – es landet auf Nachbarhaus

Blechdach landet durch Sturm auf Nebengebäude.
+
Das Blechdach einer benachbarten Scheune hielt dem Sturm nicht stand, riss gegen kurz nach 17 Uhr aus der Verankerung und landete auf dem Giebeldach des nebenstehenden Gebäudes. 
  • Michael Koch
    vonMichael Koch
    schließen

Ein Sturm zieht über den Landkreis Uelzen – und reißt Teile eines Scheunendachs in Molzen mit sich.

Uelzen-Molzen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Anwohner kamen mit dem Schrecken davon. Dennoch musste die Feuerwehr anrücken. Was war passiert? Am späten Dienstagnachmittag kam es immer wieder zu heftigen Sturmböen im Kreis Uelzen. Diese dauern auch noch bis voraussichtlich Mittwoch an. Das Blechdach einer benachbarten Scheune hielt dem Sturm nicht stand, riss gegen kurz nach 17 Uhr aus der Verankerung und landete auf dem Giebeldach des nebenstehenden Gebäudes. Mit schwerem Gerät zerlegt die Feuerwehr jetzt Blechteile. Es handelt sich dabei um zum Teil mehrere Meter große Blech- und Holzkonstruktionen. Für die Aufräumarbeiten wurde die Uelzener Straße gesperrt. Der Verkehr an der Ortseinfahrt Molzen wird umgeleitet.

Die Feuerwehr zerlegt das Teil Scheuendach, dass auf einem Nachbargebäude gelandet ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare