Zunächst letzte Tests noch bis Sonnabend möglich

Corona-Tests: Angebot auf Albrecht-Thaer-Gelände und an der Ilmenauhalle wird eingestellt

Corona-Teststraße auf dem Albrecht-Thaer-Gelände in Uelzen.
+
Die mobilen Testungen auf dem Albrecht-Thaer-Gelände (Foto) sowie am Parkplatz der Ilmenauhalle in Bienenbüttel werden zunächst eingestellt.
  • Lars Becker
    VonLars Becker
    schließen

Am morgigen Freitag, 25. Juni, von 10 bis 15 Uhr auf dem Albrecht-Thaer-Gelände und am Sonnabend im identischen Zeitfenster auf dem Parkpatz der Ilmenauhalle in Bienenbüttel führt der Kreisverband Uelzen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vorerst letztmalig mobile Bürgertestungen auf eine Infektion mit dem Coronavirus durch.

pm Uelzen/Landkreis – Es wurden in der Vergangenheit bis zu rund 230 Tests pro Tag durchgeführt, zuletzt waren es weniger als 40.

Das entnimmt man der offiziellen Pressemitteilung: Angesichts der stark gesunkenen Inzidenzzahl in Stadt und Landkreis Uelzen und den damit verbundenen allgemeinen Corona-Lockerungen, ist das Interesse an den mobilen Bürgertestungen stark gesunken. Das DRK wird daher zum Ende der 25. Kalenderwoche die Testungen mit den mobilen Corona-Testzentren auch in Uelzen und Bienenbüttel auslaufen lassen. Selbstverständlich wird das DRK die Zahlen im Blick behalten und bei Bedarf das Angebot wieder einführen.

Das mobile Testangebot startete in Absprache mit den Kommunen am Dienstag, 6. April, in Stadt und Landkreis Uelzen. Mit diesem Angebot ist den Bürgern die Möglichkeit gegeben worden, sich schnell und unkompliziert wohnortnah testen zu lassen. Dieses Angebot ist von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gerne angenommen worden, mehrere tausend Tests konnten in dieser Zeit durchgeführt werden.

Die Testteams bestanden aus drei Personen aus dem Haupt- und Ehrenamt. Die Teams waren sehr flexibel und konnten somit die Testungen auch an anderen Standorten schnell und unbürokratisch anbieten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare