Olaf Lies tat sich als Festredner bei der Dreikönigstagung in Uelzen schwer

Minister: Handwerk soll Flüchtlinge als Chance begreifen

+

tm Uelzen. Nachdenkliche Gespräche zwischen Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies, Landrat Dr. Heiko Blume und Kreishandwerksmeister Horst Saevecke am Rande der Dreikönigstagung des Handwerkes in der Uelzener Jabelmannhalle:

Der Festredner aus Hannover appellierte an die Betriebe aus der Region, den Zustrom von Flüchtlingen auch als Chance gegen den Nachwuchsmangel im Handwerk zu begreifen.

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare