Teilediebe treiben in Uelzen ihr Unwesen / Bad Bodenteich: Jugendliche bei Vandalismus an Pkw beobachtet

Mercedes komplett ausgeschlachtet

Uelzen. Da staunte der Besitzer sicher nicht schlecht: Einen auf einem Verkaufsgelände an der Salzwedeler Straße abgestellten Pkw Mercedes brachen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes auf.

Die Täter schlugen ein Fenster ein, konnten das Fahrzeug öffnen und bauten aus der E-Klasse unter anderem die Sitzbänke, Armaturenbrett, Lenkrad und Türverkleidung aus. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (0581) 93 00 entgegen.

Bad Bodenteich. Zwei Pkws wurden am Sonntagabend im Bereich Waldweg in Bad Bodenteich beschädigt. Zeugen hatten gegen 21.45 Uhr drei etwa 15 bis 17 Jahre alte Jugendliche beobachten können, wie sie einen Citroen im Vorbeigehen zerkratzten. Trotz Verfolgung konnten die jungen Männer verschwinden. Parallel wurde an der Lindenstraße auch ein Lkw MAN zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Telefon (05824) 963000, entgegen.

Kuckstorf. Im Bereich Kuckstorf – westlich des Elbe-Seitenkanals – brannten am Sonntagabend rund 1000 Quadratmeter Waldboden. Einsatzkräfte der Bad Bodenteicher Feuerwehr löschten den Brand. Die Polizei ermittelt.

Soltendieck. Gut 200 Liter Dieselkraftstoff zapften Unbekannte in der Nacht zu Sonntag aus einem an der Uelzener Straße abgestellten Lkw DAF ab. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Telefon (0581) 9300, entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare