„Mensch 2013“: Zehn Ehrenamtliche sind für die Auszeichnung des Jahres nominiert

Zeit und Kraft für die Gesellschaft

+
Die Jury von „Mensch 2013“ in der Kategorie Ehrenamt hat gestern Nachmittag eine Vorauswahl getroffen. Über die Nominierten können ab Dienstag die AZ-Leser abstimmen.

Uelzen. Die einen haben im Notfall spontan gehandelt und aus Sicht der Jury eine Nominierung verdient – die anderen engagieren sich zum Teil seit Jahrzehnten für ihr Thema und sind deshalb ebenfalls für den Preis „Mensch 2013“ nominiert worden.

Aus 26 Vorschlägen wurden gestern zehn Personen und Teams ausgewählt. Mit der Aktion wollen die AZ und die Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg in Zusammenarbeit mit dem Volkswagen Zentrum Uelzen die Personen ehren, die ehrenamtlich ihre Zeit, ihre Kraft und ihre Ideen für einen Bereich in der Gesellschaft eingesetzt haben.

Ab nächstem Dienstag werden die zehn Nominierten und ihre Engagements täglich in der AZ vorgestellt. Gleichzeitig startet damit die Phase der Abstimmung. In der AZ befinden sich dann Coupons, auf denen die Namen der Favoriten angekreuzt werden können.

• Marie Carstens (11), Vanessa Klipp (10) und Johannes Zygan (8), die im Sommer 2013 im Freibad Wichtenbeck den Jungen Louis gerettet haben. • Ingeborg Hennings-von der Ohe aus Suhlendorf (Blinden- und Sehbehindertenverein) • Horst Schulz aus Uelzen (Musikwesen in Stadt und Kreis, unter anderem Trompeter beim Adventskalender) • Gundel Zahrte, Ullrich Toll sowie Dieter Wilczek aus Uelzen (Uelzer Tafel) • Ulrike Ahrens aus Jelmstorf (Hospizdienst) • Anna und Heinz Kutzinski aus Ebstorf (Hausaufgabenhilfe in der Ebstorfer Mauritius-Schule) • Annegret Boe aus Westerweyhe (Grüne Damen, Landfrauenverein Uelzen, Besuchsdienst, Nachtwächter) • Inge Pfanzagl aus Ebstorf (DRK-Ortsverein Ebstorf) • Ehrenamtliches Team des Jugendmigrationsdienstes: Annika Quednau, Lukaz Nowack, Hildegard Döllefeld, Hilli Bayer, Ralph Gieseking, Inna Skvorzov, Ikram Feneich, Beke Klaschka, Alireza Nabizadeh, Larissa Stehr, Christine Niebuhr, Frau Vetter Urban, Nora Khamis, Swantje Dost-Kraft, Zeinab Ilhan, Katja Schaefer-Andrae, Dagmar Demski, Svenja Quednau und Sükrije Qaumi. • Walter Spatz aus Uelzen: (Bahnhofsmission Uelzen: Betreuung der Reisenden am Bahnsteig und der mobilitätseingeschränkten Reisenden sowie der Gäste der Bahnhofsmission in Uelzen).

Von Diane Baatani

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare