Frage der Woche

Für die meisten ist es „Nachtreten“

Das Ergebnis der "Frage der Woche".

Uelzen. Die Leiterin des Uelzener Herzog-Ernst-Gymnasiums hat bei der Verabschiedung der Abiturienten klare Worte gefunden: Sie rüttelte die jungen Leute mit einer scharfen Rede wach, weil diese während ihrer Schulzeit nicht nur geglänzt hatten.

Die Mehrheit der Teilnehmer an der Online-Umfrage zu diesem Thema – das sind 497 – findet, dass Ursula Schreiter-Antonius damit vor allem „nachtreten“ und ihre eigene Verantwortung herunterspielen wollte.

219 Abstimmende halten die Rede der Rektorin für in Ordnung – schließlich werde es im weiteren Leben nicht einfacher für die Schüler. 99 Teilnehmer finden, dass die Beteiligten das Gesagte für sich einordnen und einfach nach vorn blicken sollten. Insgesamt nahmen 815 User an der Online-Umfrage teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare