1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Mehr als 20 000 Corona-Fälle
im Landkreis Uelzen

Erstellt:

Von: Lars Becker

Kommentare

Coronavirus - Corona-Kontrollen am Flughafen München
Die Omikron-Welle rollt noch: Täglich kommen im Landkreis neue Infektionsfälle hinzu. Gestern wurde die Marke von 20 000 Fällen seit Ausbruch der Pandemie gerissen. © DPA

Mit den am gestrigen Freitag vermeldeten 272 weiteren Infektionen mit dem Coronavirus binnen der letzten 24 Stunden hat die Gesamtzahl der registrierten Fälle seit Beginn der Pandemie im Landkreis Uelzen die traurige Schwelle von 20 000 überschritten.

Uelzen/Landkreis – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat bis Freitag exakt 20051 Covid-19-Infektionen für das Kreisgebiet verzeichnet. Damit ist statistisch gesehen mehr als jeder fünfte der 92 937 Einwohner im Landkreis Uelzen erkrankt, die das Landesamt für Statistik Niedersachsen zum 30. September 2021 offiziell ausgewiesen hat (21,6%).

Außerdem hat das Gesundheitsamt des Landkreises dem RKI fünf weitere, bereits etwas länger zurückliegende Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus übermittelt. Damit sind insgesamt 157 Personen an oder mit einer Infektion gestorben. Vier der fünf Todesfälle ereigneten sich im Helios-Klinikum – und zwar zwischen dem 21. März und dem 12. April. Eine Person starb zuhause. Alle Verstorbenen waren zwischen 75 und 95 Jahre alt, sollen aber allesamt keine schweren Vorerkrankungen gehabt haben.

Auch interessant

Kommentare