Oberstes Berufungsgericht bestätigt Verurteilung eines heute 23-jährigen Uelzeners

Bewährungsstrafe für Marco Weiss aus Uelzen

+

ib Uelzen/Istanbul. Das Urteil hat ihn vor einigen Tagen selbst überrascht, sagt Marco Weiss am Mittwoch zur AZ: Per E-Mail habe sein türkischer Anwalt ihm und seiner Familie mitgeteilt, dass das oberste Berufungsgericht in der Türkei das Urteil gegen den 23-jährigen Uelzener bestätigt hat.

Mehr zum Fall Marco Weiss

Türkische Zeitungen kritisieren Marco-Film

Nach Urteil: Marco kämpft um seine Ehre

Marco Weiss: Hoffen auf Prozessende mit Freispruch

Marcos Anwälte hoffen auf Freispruch

Zwei Jahre, zwei Monate und 20 Tage Bewährungsstrafe bedeutet das für Marco Weiss, dem vorgeworfen wird, im Osterurlaub 2007 ein damals 13-jähriges britisches Mädchen sexuell missbraucht zu haben. "Das ist natürlich nicht die Entscheidung, die wir uns erhofft haben", sagt er im AZ-Gespräch. Wie der 23-Jährige mit dem jetzt rechtskräftigen Urteil umgeht, wie es ihm heute geht und ob für ihn in nächster Zeit ein Türkei-Urlaub in Betracht kommt, das lesen Sie ausführlich in der Donnerstagsausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare