Mannschaftssieg für Uelzener Autofans

Die Oldtimer-Freunde aus Uelzen inspizierten die Konkurrenz. Am Ende gewannen sie die Teamwertung.

Uelzen/Bad Pyrmont - Von Jörn Nolting. Am Ende hielt das Team aus Uelzen den Mannschaftspokal in den Händen: Claus Manys und Jürgen Lüttmann, Wilfried Renner und Enno Czibura sowie Matthias und R.-Thomas Rey bildeten die drei Zweier-Teams, die bei der ADAC-Niedersachsen-Classic in Bad Pyrmont den ersten Platz holten.

Vor einem Jahr haben sich die sechs Oldtimerfans bei der Rallye in Bad Bevensen kennen gelernt und dort ist die Idee gereift, eine Mannschaft zu bilden. „Es geht nicht nach Zeiten, sondern es handelt sich um eine Gleichmäßigkeitsprüfung“, erklärt Claus Manys, der mit seinem British Leyland Triumph TR 6 von 1970 an den Start ging.

Drei Teams bilden jeweils eine Mannschaft und es muss eine gewisse Strecke in einer gewissen Zeit absolviert werden. „Das wird dann mit Hilfe einer Lichtschranke gemessen“, erklärt Manys. Den sechs Oldtimerfans hingegen bleibt nur der Kilometerzähler und die Stoppuhr. Dazu kommen touristische Fragen rund um den Austragungsort.

Wilfried Renner und Ernst Czibura absolvierten die Strecke in einem Opel Ascona A aus dem Jahr 1973 und die Rey-Brüder gingen mit ihrem BMW 1802 von 1975 an den Start. Das älteste Fahrzeug im Teilnehmerfeld war ein Hupmobile 20 von 1909.

An den Start gegangen sind die sechs Motorsportfreunde für die Oldtimer-Freunde Uelzen. Es handelt sich um einen losen Zusammenschluss von Autofans, die sich jeden vierten Donnerstag im Monat im Teutonenheim zu „Benzingesprächen“ treffen. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 26. August, um 19.30 Uhr. Und auch die nächste Oldtimer-Tour für Manys und Lüttmann ist bereits geplant. Am morgigen Donnerstag nehmen die beiden Uelzener an der dritten Hamburg-Berlin Auto-Bild-Klassik teil. Es handelt sich dabei um eine Klassik-Rallye mit einem erstklassigen Querschnitt der Automobilgeschichte. Unter den insgesamt 360 Fahrern und Beifahrern der 180 Fahrzeuge sind nicht nur der Schauspieler Sky du Mont mitsamt Ehefrau Mirja, sondern auch Schauspielkollege und Filmproduzent Detlev Buck und viele weitere TV- und Kino-Größen.

Durch den Kreis Uelzen rollen die Oldtimer übrigens am Freitag, 30. Juli. Etwa um 14.14 Uhr geht es von Reinstorf nach Röhrsen, Lüder und Langenbrügge, weiter nach Wittingen und dann nach Wolfsburg in die Autostadt. Und mittendrin fahren Manys und Lüttmann.

Kommentare