Er wurde in eine Spezialklinik geflogen

Mann springt in Uelzen aus fahrendem Auto – Schwere Kopfverletzungen

pm/mih Uelzen. Schwere Kopfverletzungen hat ein 38-Jähriger in den Abendstunden am Dienstag in der Holdenstedter Straße erlitten.

Der Mann aus Wolfsburg war gegen 18 Uhr aufgrund eines psychischen Ausnahmezustandes während der Fahrt aus dem fahrenden Pkw einer Bekannten gesprungen.

Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Spezialklinik nach Hamburg-Boberg geflogen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare