„Man weiß es nich, ne?“

Jon Flemming Olsen mit Soloprogramm in Uelzen

+
Jon Flemming Olsen wurde bekannt mit der Band „Texas Lightning“ und dem Song „No No Never“. Zudem spielt er den Imbisswirt Ingo in der TV-Serie „Dittsche – das wirklich wahre Leben“.

Uelzen – Musiker und Schauspieler Jon Flemming Olsen tritt am kommenden Sonnabend, 20 Uhr, als One-Man-Band im Neuen Schauspielhaus auf. Mit seiner Band „Texas Lightning“ und dem Song „No No Never“ vertrat er Deutschland beim Eurovision Song Contest.

Bekannt wurde er zudem in der WDR-TV-Reihe „Dittsche – das wirklich wahre Leben“ als Imbisswirt Ingo, der stets ein Sweatshirt mit der Aufschrift „24 hours isn’t enough“ trägt.

Für die AZ sprach Redakteur Timo Hölscher mit dem Entertainer. Karten für die Show gibt es zum Preis von 23,50 Euro bei der AZ, Groß Liederner Straße 45, in Uelzen und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

INTERVIEW

Wie viele Stunden würden Sie für einen Tag benötigen?

Tja, in der Tat würde ich mir oft wünschen, mein Tag hätte mehr als 24 Stunden. Insofern passt die Aufschrift auf Ingos Sweatshirt wirklich zu mir, was mir allerdings noch nie aufgefallen ist.

Seit 2004 strahlt der WDR „Dittsche“ aus. Hätten Sie zu Beginn mit einem derart großen Erfolg gerechnet?

Nein, niemand von uns hätte damals mit so einem Erfolg und vor allem auch nicht mit einer so langen Laufzeit dieses Formats gerechnet. Wunderbarerweise macht uns das live vor der Kamera Spielen immer noch so viel Spaß wie am Anfang, es gibt da gar keine Abnutzungserscheinungen.

Am kommenden Sonnabend sind Sie nun in Uelzen im Neuen Schauspielhaus mit Ihrem Soloprogramm zu Gast. Worauf dürfen sich die Besucher der Veranstaltung freuen?

Ich glaube, meine Konzerte sind im besten Sinne sehr „bunte“ Abende: Meine Songs bilden einen großen Bogen von ernsthaft, emotional, leidenschaftlich bis zu lustig oder besinnlich. Wichtig ist für mich immer die Interaktion, die Verbindung mit dem Publikum. Genau so wie das Erzählen von Geschichten zu den Liedern.

Wenn Sie die Wahl hätten, was macht Ihnen mehr Spaß – der Schauspieler Olsen oder der Musiker Olsen?

Das ist natürlich eine äußerst gemeine Frage. Ich glaube, auf die Musik, auf das Schreiben von Liedern und das Spielen von Konzerten könnte ich nicht verzichten. Nicht mehr zu Schauspielen würde mir allerdings auch sehr schwerfallen.

Ist ein Comeback der Band Texas Lightning, die sich 2009 auflöste, eigentlich ausgeschlossen?

Ach, ich kann da ja nur für mich sprechen: Ich bin mit dem, was ich jetzt musikalisch tue, so glücklich wie nie zuvor in meinem Leben. Insofern blicke ich auch nicht wehmütig zurück. Andererseits sollte man niemals nie sagen. Dittsche würde sagen: Man weiß es nich, ne?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare