Bauarbeiten am neuen Fahrstuhl verhindern regulären Betrieb in der Hauptschule – heute um 9 Uhr Schluss, morgen Wandertag

Lucas-Backmeister-Schule: Unterricht erst ab Montag

Wo eigentlich ein Fahrstuhl fahren soll, ist noch ein Loch. Außerdem ist der Flur der Lucas-Backmeister-Schule für regulären Unterricht noch zu verdreckt. Foto: Wendlandt

tm Uelzen. Die Ferien werden zwar nicht verlängert, über den Büchern schwitzen und pauken müssen die Jungen und Mädchen der Lucas-Backmeister-Schule aber erst ab kommenden Montag: Wegen Bauarbeiten findet dort beim heutigen offiziellen Schulbeginn und am morgigen Freitag noch kein regulärer Unterricht statt.

Das teilte die Stadt Uelzen gestern mit. Stattdessen werden die Schüler am ersten Schultag in der Turnhalle begrüßt und über Neuerungen in der Stunden- und Pausenregelung informiert. Für den morgigen Freitag ist ein Wandertag geplant. Die Grundschüler der Lucas-Backmeister-Schule sind davon nicht betroffen.

Verzögerungen beim Einbau eines neuen Fahrstuhls sind die Ursache für den ungewöhnlichen Start in das neue Schuljahr für die Hauptschüler der Lucas-Backmeister-Schule. „Eine Bestandsaufnahme für die Baumaßnahme war erst zu Ferienbeginn möglich, da hierzu die Decken bis auf die tragenden Elemente freigelegt werden mussten. Die vorgefundene Konstruktion erforderte eine vollständige Neuplanung. Die bisherigen Vorplanungen waren nicht mehr umsetzbar“, erklärt Eckhardt Meier vom Gebäudemanagement Uelzen/Lüchow-Dannenberg.

Der Fahrstuhl selbst werde daher erst in den Herbstferien eingebaut. Die vorbereitenden Arbeiten dafür seien nun zwar weitestgehend abgeschlossen, allerdings müsse noch eine gründliche Reinigung erfolgen. Am Montag können alle Räume aber wieder genutzt und der Unterrichtsbetrieb wieder im vollen Umfang aufgenommen werden.

„Gleich am Donnerstag werden wir den Schülern einen Infobrief für die Eltern mitgeben“, sagt Schulleiterin Bianca Scharfenstein. Am heutigen ersten Schultag können die Jungen und Mädchen des Hauptschulzweiges voraussichtlich bereits um etwa 9 Uhr wieder nach Hause gehen. Für alle Schüler, denen dies nicht möglich ist, weil Mutter, Vater oder eine andere Betreuungsperson nicht da sind, richtet die Schule eine Auffanggruppe bis einschließlich der vierten Unterrichtstunde ein.

Der Wanderausflug der Lucas-Backmeister-Schule am morgigen Freitag umfasst ebenfalls vier Unterrichtsstunden. „Den Eltern hatten wir vor Ferienbeginn mitgeteilt, dass an den ersten beiden Schultagen jeweils vier Stunden unterrichtet wird. Das können wir jetzt aufgrund der Bauverzögerungen leider nicht einhalten“, sagt Bianca Scharfenstein.

Kommentare