Anlage am Bahnhof: Neue Elektrik und Lampen / Stadt spart beim Strom deutlich

LED-Leuchten für Parkhaus

+
Noch in diesem Jahr werden in der Park-and-Ride-Anlage die Elektrik und Lampen erneuert. Die Arbeiten sollen in der Woche vor Weihnachten erfolgen.

Uelzen. Die Elektrik und Beleuchtung der Park-and-Ride-Anlage am Bahnhof, Kaiserstraße/Margaretenstraße, wird noch in diesem Jahr vollständig erneuert.

Im Zuge der Arbeiten soll auch eine Umstellung auf LED-Leuchten erfolgen, durch die Stadt Uelzen Stromkosten einsparen wird, wie Uelzens Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull informiert.

Die bisherige Beleuchtungsanlage sei nicht mehr zu reparieren gewesen. „Teilweise wurden beim Bau Kabel für die Beleuchtung in Bewegungsfugen des Parkhauses verlegt, sodass die Verbindungen im Laufe der Jahre beschädigt wurden“, erläutert Scheele-Krogull. So seien gegenwärtig Lampen teilweise gar nicht mehr in Betrieb, andere würden unentwegt leuchten.

Die Erneuerung der Elektrik und Lampen war zunächst für die beiden letzten Wochen im November vorgesehen. Wie Manfred Knaak, kaufmännischer Vorstand des Gebäudemanagements Uelzen/Lüchow-Dannenberg, auf Nachfrage erklärt, müssten die Arbeiten allerdings auf die Woche vor Weihnachten verlegt werden. [...]

Der ungekürzte Artikel steht heute nur in der gedruckten AZ und in unserem E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare