Einen Tag nach Kritik aus der Politik geht die Kreisverwaltung in die Offensive

Landrat will Bürger fragen

+
Motiv unklar: Mehrere vermutlich mit Altöl gefüllte Gläser warfen Unbekannte in der Nacht zu gestern gegen die Fassade des Kreishauses an der Veerßer Straße.

Uelzen. „Mir ist es wichtig, die Kenntnisse und Potenziale der Bürger für die erfolgreiche Entwicklung des Landkreises zu nutzen“, betont Landrat Dr. Heiko Blume.

Einen Tag nach der Forderung von Kommunalpolitikern nach dem Umbau der Kreisverwaltung in ein Dienstleistungszentrum und nach effektiverer Arbeit im Sinne von Bürgern geht die Verwaltungsspitze in die Offensive.

Wo sollen Politik und Kreisverwaltung künftig Schwerpunkte ihrer Arbeit setzen, in welche Bereiche soll investiert werden, wie soll sich der Landkreis Uelzen mittel- und langfristig positionieren bzw. wie soll er innerhalb und außerhalb der Kreisgrenzen wahrgenommen werden? „Die Frage nach den strategischen Zielen unseres Landkreises – gemeinsam mit dem Kreistag – zu beantworten, ist mir ein Anliegen, das ich bereits letzten Sommer im Wahlkampf formuliert habe“, erklärt der Verwaltungschef.

Die Bürger sollen und können sich an dieser Diskussion aktiv beteiligen. Und wer vom 3. bis 30. März an einer entsprechenden Einwohnerbefragung der Kreisverwaltung teilnimmt und seine Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse am Ende des Fragebogens angibt, kann so nicht nur über die künftige Ausrichtung des Landkreises mitentscheiden, sondern darüber hinaus im Rahmen einer Verlosung auch noch einen von zahlreichen hochwertigen Sachpreisen gewinnen.

Die Bürgerbefragung ist grundsätzlich als Online-Befragung konzipiert. Unter der Internetadresse www.uelzen.de findet sich ab 3. März der 20-seitige Fragebogen über einen entsprechenden Link auf der Startseite.

Wer nicht die Möglichkeit hat, online an der Befragung teilzunehmen, kann den Fragebogen auch handschriftlich ausfüllen und dann entweder an der Info im Foyer des Kreishauses abgeben oder an die Kreisverwaltung senden. Erhältlich sind die Fragebögen, deren Beantwortung rund 15 Minuten dauert, einerseits an der Info im Foyer des Kreishauses, sie können aber auch unter den Rufnummern 0581/82-222, -220 oder –2914 angefordert werden. Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Die Auswertung der Angaben erfolgt anonym und unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Antworten können nach der Auswertung keiner Person mehr zugeordnet werden. „Die zur Teilnahme an der Verlosung erforderlichen Angaben werden ausschließlich für die Verlosung genutzt und anschließend gelöscht“, versichert Kreissprecher Martin Theine. Die Gewinner der Verlosung werden Ende Juni durch den Landkreis benachrichtigt.

Im Juni wird sich nach bisherigen Planungen auch der Uelzener Kreistag im Rahmen eines dreitägigen Workshops mit dem Thema – sprich der Bildung von strategischen Zielen für den Landkreis – befassen. Diese strategischen Ziele sollen dann der Kreispolitik und der Kreisverwaltung als Leitfaden für kommunales Handeln dienen. Die Umfrageergebnisse werden nach dem Strategieworkshop auf dem Internetportal des Landkreises www.uelzen.de veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare