Mit Chancen und Risiken

Landkreis Uelzen startet Reihe zum Umgang mit digitalen Medien

Für Kinder und Jugendliche gehört der Umgang mit Tablets und Smartphones zum Alltag. Welche Risiken im Internet existieren und welche Chancen es bietet, können Interessierte während der neuen Bildungsreihe erfahren.
+
Für Kinder und Jugendliche gehört der Umgang mit Tablets und Smartphones zum Alltag. Welche Risiken im Internet existieren und welche Chancen es bietet, können Interessierte während der neuen Bildungsreihe erfahren.

Uelzen/Landkreis – Digitale Medien sind aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen längst nicht mehr wegzudenken. „Das Internet bietet Chancen, birgt aber auch Risiken“, sagt Sabrina Boenschen, Leiterin des Bildungsbüros des Landkreises Uelzen.

Damit Kinder und Jugendliche risikoarm mit den digitalen Medien umgehen, benötigen sie eine kompetente Begleitung durch ihre Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Das Bildungsbüro des Landkreises Uelzen hat in Kooperation mit dem Kreisjugendpfleger des Landkreises Uelzen sowie der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Uelzen eine vielfältige Bildungsreihe entwickelt, um Eltern, Lehrerkräften, Erziehern sowie anderen Fachkräften Wissen zur Verfügung zu stellen, um diesen Herausforderungen kompetent zu begegnen. Die Reihe trägt den Namen „digital reality“.

„Wichtig ist ein kritischer Blick. Kein Smartphone ist auch kein Weg“, sagt Andrea Zobel, Leiterin der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Uelzen.

Fünf Angebote bis Jahresende

Folgende Angebote sind zurzeit im Rahmen der Bildungsreihe geplant: Am Montag, 28. Oktober, findet von 14 bis 15.30 Uhr im Kreishaus eine Informationsveranstaltung für Multiplikatoren, also für diejenigen, die mit Jugendlichen arbeiten, zu der Webinarreihe „Werte leben – Online“ statt.

Am Montag, 18. November, folgt von 18 bis 20 Uhr unter der Überschrift „Ene Mene Medien…“ ein Medien-Informationsabend für Eltern von Kindern von drei bis sechs Jahren. Am Dienstag, 19. November, wird von 9 bis 17 Uhr eine medienpädagogische Fortbildung für pädagogische Fachkräfte aus dem Elementarbereich angeboten. Hier kostet die Teilnahme 25 Euro.

Am Mittwoch, 4. Dezember, an der Oberschule in Rosche und am Donnerstag, 5. Dezember, an der Oberschule in Bad Bodenteich finden an zwei Schulen Aufführungen des Theaterstücks „Rausgemobbt 2.0“ von der Gruppe „Comic On“ zum Thema Cybermobbing statt.

Außerdem sind Webinare zu verschiedenen Themen und eine Podiumsdiskussion mit Fachvortrag in Vorbereitung.

Veranstaltungen sind für alle offen

Weitere Informationen zu Inhalten, Terminen und Orten der geplanten Veranstaltungen sind im Internetportal des Landkreises Uelzen unter dem Menüpunkt „Veranstaltungskalender“ bzw. dem Link www.landkreis-uelzen.de/Bildungsregion oder unter der Adresse www.fabi-uelzen.de erhältlich. Die Veranstaltungen sind im Übrigen für alle offen. Boenschen: „Wir schicken niemanden weg.“

VON TIMO HÖLSCHER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare