Frontalzusammenstoß vermutlich nach Überholmannöver

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Uelzen und Molzen am Donnerstagabend

Unfall
+
Zwischen Uelzen und Molzen hat sich am Donnerstag ein schwerer Unfall ereignet. (Symbolbild)
  • Lars Lohmann
    VonLars Lohmann
    schließen

Vermutlich beim Überholen kam es zum tragischen Unglück, das jetzt im Kreis Uelzen ein Menschenleben forderte.

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist heute Abend, 9. Dezember, eine Person auf der Kreisstraße 3 zwischen Uelzen und Molzen ums Leben gekommen. Zwei Pkw waren frontal ineinander gekracht. Die Polizei ging davon aus, dass es während eines Überholmanövers zum Frontalzusammenstoß gekommen ist. Einsatzkräfte von Polizei, DRK und Feuerwehren waren im Einsatz. Eine weitere Person wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Über den Zustand war bei Redaktionsschluss nichts bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare