Wer kommt ganz oben aufs Treppchen?

Diese Trophäe bekommen die Erstplatzierten

Uelzen/Landkreis – Von Marc Rath. Es ist wieder soweit: Zum dritten Mal wollen die AZ und die Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg die Menschen des Jahres auszeichnen. Welche Sportler bei der großen Gala Mitte März im Volkswagen Zentrum Uelzen ganz oben auf dem Treppchen stehen werden, entscheiden die AZ-Leser.

Wer wird Nachfolger von Laura Boss, Meike Köhler, André Heintges und der Tanzgruppe Curve, die bei den beiden vorangegangenen Wettbewerben die Gunst des Publikums für sich entscheiden konnten? Ab heute treffen Sie die Vorauswahl für die beiden Kategorien „Sportler/Sportlerin“ und „Mannschaften“. Schlagen Sie Ihre Favoriten vor!

Nennen Sie uns Einzelsportler und Teams aus dem Landkreis, die sich in diesem Jahr in Ihren Augen besonders ausgezeichnet haben. Jeder AZ-Leser, aber auch Gruppen oder Vereine können Vorschläge einreichen. Es gibt keine Altersbegrenzung für die Kandidaten. Sie müssen aber im Landkreis wohnen. Ihre Vorschläge sollten Sie schriftlich einreichen. Wichtig: Nennen Sie den genauen Namen Ihrer Favoriten. Begründen Sie in wenigen Sätzen (maximal auf einer Seite), warum Sie ihn, sie oder die Mannschaft für „Mensch 2010“ vorschlagen wollen. Vergessen Sie nicht Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer. Schreiben Sie per Post: AZ-Sportredaktion „Mensch 2010“ Gr. Liederner Straße 45, 29525 Uelzen, per Fax: (05 81) 808 91 290, Mail: sport.az@cbeckers.de.

Die Kategorie „Sport“ ist ausschließlich für die Aktiven bestimmt. Wenn Sie Menschen vorschlagen wollen, die sich im Uelzener Sport hinter den Kulissen verdient gemacht, können Sie diese in der Kategorie „Ehrenamt“ nominieren. Dieser Wettbewerb startet aber erst Anfang Januar.

Ihre Vorschläge für die Sportler müssen bis Sonntag, 9. Januar 2011, bei der Allgemeinen Zeitung eingehen. Eine Jury mit Vertretern des lokalen Sports und der Veranstalter wird aus den Einsendungen eine Auswahl treffen. Die Wahl daraus zum „Mensch 2010“ im Bereich Sport haben dann wieder die AZ-Leser – ab dem 15. Januar. Dann warten auf alle Teilnehmer auch attraktive Preise. Mehr wird aber heute noch nicht verraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare