Polizei schätzt Sachschaden auf 16 000 Euro

Kollision mit Lkw – Frau bleibt unverletzt

+
Symbolfoto

Uelzen. Glück im Unglück hatte eine Fahrerin eines Skoda Fabia am Montagmittag: Bei einer Kollision mit einem Lkw blieb es bei einem Blechschaden, die Fahrerin kam mit einem Schrecken davon.

Die Frau im Skoda hatte beim Überqueren der Bernhard-Nigebur-Straße den Abstand eines vorfahrtsberechtigten Lkw falsch eingeschätzt, sodass es zum Zusammenstoß kam, teilt die Polizei mit. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 16 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare