1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Klinikum Uelzen: Besuche weiterhin nur im Einzelfall möglich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Norman Reuter

Kommentare

Besuche von Patienten des Helios Klinikums Uelzen sind ab sofort nur noch in Einzelfällen möglich.
Besuchsbeschränkungen im Helios-Klinikum Uelzen gelten nun bis 23. Dezember. © Reuter

Angesichts einer weiter angespannten Lage hinsichtlich erkrankter Mitarbeiter und wegen der hohen Anzahl von zu behandelnden Corona-Patienten bleiben im Uelzener Helios-Klinikum Besuche weiterhin nur in Einzelfällen möglich.

Uelzen/Landkreis – Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, sollen die Besuchsbeschränkungen fürs Helios-Klinikum Uelzen nun bis mindestens Freitag, 23. Dezember, gelten. Zu den Einzelfällen, bei denen Besuche möglich sind, gehören laut Helios die Bereiche der Kinder- und Jugendmedizin, die Entbindungsstation und die Versorgung von Palliativpatienten. Die Ausnahmen gelten für einen Besucher pro Patient. Ein negativer Antigentest von einer offiziellen Teststelle ist erforderlich, im Krankenhaus gilt das Tragen einer FFP2-Maske. Lediglich Seelsorger sowie werdende Väter, die ihre Partnerin rund um die Uhr zur Geburt ins Haus begleiten dürften, seien von dieser Testpflicht ausgenommen.

Gründe für die Entscheidung sind die Zahl erkrankter Mitarbeiter und die zu behandelnden Corona-.Patienten. Laut Statistik lagen gestern 46 Corona-Patienten im Klinikum, vier von ihnen auf der Intensivstation.

Auch interessant

Kommentare