Aktion „Blätterwald“: Grundschüler halfen, weitere 400 Rotbuchen bei Hambrock zu pflanzen

Von kleinen Bäumen und großen Wünschen

+
Jedes Band steht für einen Wunsch: Kinder der Hermann-Löns-Schule halfen gestern, Bäume zu pflanzen. Dafür konnten sie später einen Wunsch im Wald verewigen.

Uelzen. David wirft einen prüfenden Blick auf das zarte Pflänzchen am Boden.

Den Spaten hat er gerade beiseite gelegt, jetzt heißt es, mit seinem Mitschüler Timo zusammen die Erde ringsherum ordentlich festzutreten, damit der kleine Baum auch sicher steht – und es wird getrampelt, was das Zeug hält.

Timo und David haben gestern an einer Nachpflanzaktion im Rahmen der Kampagne „Blätterwald“ teilgenommen. Mehr als 20 Schüler der Hermann-Löns-Grundschule in Uelzen halfen einen Vormittag lang, junge Rotbuchen in einem Waldstück bei Hambrock in die Erde zu setzen.

Von Anna Petersen

Die Hintergründe lesen Sie am Mittwoch im E-Paper und in der Printausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare